Die aktuellen Projekte der Schulen

‹ Prev Next ›

Investieren Sie in die Zukunft unserer Kinder!

„Katholische Schulen fördern die
Eigeninitiative der Schülerinnen und
Schüler über den Unterricht hinaus
und leisten damit einen wichtigen
Beitrag zur politischen Bildung.“


Bischof Karl Kardinal Lehmann


Katholische Schule – warum?
Der christliche Glaube ist eine lebensprägende Kraft. Er bietet Kindern und Jugendlichen einen Kompass, der ihnen hilft, zu verantwortungsbewussten Menschen zu reifen. Christliche Werte sind nicht abstrakt, sondern sind wichtig für unser Leben.
Die 21 Schulen in Trägerschaft des Bistums Mainz vermitteln deshalb nicht nur Wissen nach Lehrplan, sondern verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz: Sie vermitteln das aktuelle Schulwissen, aber auch christliche Werte, Freude am Lernen, Gemeinschaftsgeist und soziale Kompetenz.
Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte leben nach dem christlichen Menschenbild, in dem sie eigenverantwortliches Handeln mit Engagement für die Gesellschaft verbinden.
Dabei nehmen Katholische Schulen die Verantwortung der Eltern für die Erziehung ihrer Kinder ernst und folgen ihrem Erziehungs- und Bildungsauftrag in enger Abstimmung mit den Eltern (Erziehungsgemeinschaft).
Katholische Schule sind weltoffen, tolerant und der christlichen Ökumene verpflichtet.