Die aktuellen Projekte der Schulen

‹ Prev Next ›

Albertus Magnus Schule Viernheim – die Umweltschule

An der AMS wurden in den vergangenen Jahren eine Reihe von Projekten zum Themenbereich "Bewahrung der Schöpfung und Nachhaltigkeit" durchgeführt. Derartige Projekte gibt es seit Gründung der Umwelt-AG 1991 bzw. der Energie-AG 1995 und sie sind die Grundlage dafür, dass die AMS seit neun Jahren  in ununterbrochener Reihenfolge  mit dem vom Kultus- und Umweltministerium verliehenen Titel "Umweltschule - Lernen und Handeln für unsere Zukunft" ausgezeichnet wurde.

Diverse Projekte:

Bau verschiedener Vogelnistkästen. Die Umwelt-AG baut Vogelnistkästen, die zu Hause bei Schülern und im Schulgelände aufgehängt werden.

Alternative Energien und Nachhaltigkeit. Die Themen "Alternative Energien" und "Nachhaltigkeit" werden im Rahmen des Chemie-, Physik- und Politik- und Wirtschaftsunterricht durch einen Vortrag eines externen Fachmanns, Herr Renz, in den Jahrgansstufen 10 und 11 ausführlich behandelt.

Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage an der AMSIm November 2004 wurde das bisher größte Projekt der Energie-AG fertig gestellt: die Photovoltaikanlage, die durch Gelder aus den eingesparten Müllgebühren und eingesparten Stromkosten ergänzt durch Subventionen finanziert wurden. Photovoltaikanlage in afrikanischer Partnerstadt In der afrikanischer Partnerstadt Viernheims Satonevri in Burkina Faso wurde in Zusammenarbeit mit dem hiesigen Afrika-Verein und afrikanischen Installationsfirmen eine durch Einnahmen aus der schuleigenen  Photovoltaikanlage finanzierte, Solaranlage installiert.