Die aktuellen Projekte der Schulen

‹ Prev Next ›

Edith-Stein-Stein Schule – Unesco Projekt Schule

In mehr als 100 Städten verteilt über die gesamte Bundesrepublik und auch im Ausland. findet man sie: die etwa 200 Unesco-Projekt-Schulen zwischen Flensburg und Überlingen am Bodensee, zwischen Heinsberg und Frankfurt an der Oder, davon sind 155 anerkannte und 45 mitarbeitende up-schulen. Weltweit sind es etwa 8800 Schulen, die im ASP-net (Associated Schools Projekt) in fast allen 191 Mitgliedstaaten der UNESCO mitarbeiten. Sie sind ganz "normale" Schulen mit einem kleinen, aber feinen Unterschied: Auf dem Stundenplan stehen die Einhaltung der Menschenrechte, kulturelle und Umweltbildung und der gerechte Ausgleich zwischen Arm und Reich. Ob Grund- oder Berufsbildende Schule, Gymnasium oder progressiver Schulversuch, staatliche Regelschule oder Privatschule - jeder Schultyp des deutschen Bildungssystems ist als Unesco-Projekt-Schule vertreten. Die Aktionen, Projekte und Ideen sind bunt und vielfältig.

Die Grundsätze 

Nicht jede Schule erhält die Bezeichnung „Unesco-Projekt-Schule". Voraussetzung hierfür ist unter anderem die Verpflichtung zur kontinuierlichen Mitarbeit im UNESCO-Schulnetz. Die Schule muss glaubhaft machen, dass sie das Ziel der UNESCO – die Erziehung zu internationaler Verständigung und Zusammenarbeit – in all ihren schulischen und außerschulischen Bereichen - aktiv unterstützt.